DR. STOTZ

 

Karriere- und Bewerbungsberatung & -coaching
für Akademiker, Fach- und Führungskräfte

 

  0800 3778689       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     Bundesweit / D A CHLive-online weltweit

 

 

Höchst professionell, individuell und maßgeschneidert ...

... aufgrund langjähriger Erfahrung als Personalberater (Suche und Auswahl hochqualifizierter Spezialisten und Führungskräfte) sowie als Coach und Trainer mit Zertifizierung

  

Bundesweit und international. Im deutschsprachigen Raum u. a. in: Berlin · Bremen · Dortmund · Dresden · Düsseldorf · Essen · Frankfurt · Hamburg · Hannover · Köln · Leipzig · Mainz · München · Stuttgart · Wien · Zürich

 

Inverses Headhunting 
Wenn Diskretion für Sie zentral ist oder wenn Sie auf dem verdeckten Stellenmarkt suchen möchten

Diskretion ist für Sie sehr wichtig, d.h. es ist notwendig, dass bei einer ersten Kontaktaufnahme mit einem Zielunternehmen Ihr Name dort noch nicht in Erscheinung tritt (weil man Sie in der Branche kennt, Sie einen sehr guten Ruf haben)?

Oder Sie haben schon zahlreiche Bewerbungen geschrieben, aber trotzdem hat sich noch nicht der erwünschte Erfolg eingestellt?

Wenn Diskretion für Sie zentral ist (von uns aus ohnehin selbstverständlich, gemeint ist hier: gegenüber dem Zielunternehmen), ist das Inverse Headhunting ebenfalls eine sehr gut geeignete Vorgehensweise: ICH nehme für Sie den Kontakt mit z.B. der Geschäftsführung ihres jeweiligen Zielunternehmens auf, sondiere dort, ob man an einer Führungskraft mit Ihrem Profil (das anonymisiert ist) interessiert ist, und die Verhandlungen laufen so lange über mich, bis wir, Sie und ich, den Eindruck haben, dass es jetzt hilfreich bzw. notwendig ist, dass Sie selbst persönlich in Erscheinung treten.

Wenn Ihre Unterlagen optimal sind, liegt mangelnde Resonanz mit hoher Wahrscheinlichkeit an der großen Anzahl von Mitbewerbern, der Sie praktisch immer ausgesetzt sind, wenn eine Stelle ausgeschrieben war. Eine bewährte Lösung: Suchen Sie auf dem verdeckten Arbeitsmarkt. Stellen, die in naher Zukunft besetzt werden sollen, die aber nicht ausgeschrieben werden, weil der jeweilige Vorgesetzte sie über persönliche Beziehungen besetzen möchte. Solche Vakanzen lassen sich vielfach über das sogenannte "Inverse Headhunting" finden.

Um sich zu verdeutlichen, was "inverses Headhunting" ist, hilft es, sich vor Augen zu halten, wie "klassische" Headhunter arbeiten:

Headhuntig

Headhunter arbeiten mit "Search" und "Direktansprache". D.h. sie warten nicht auf den passenden Bewerber, sondern sie suchen gezielt nach Menschen in anderen Unternehmen, die aus ihrer Sicht geeignet sind ("Search" und "Ident"), und kontaktieren diese dann aktiv ("Direktansprache"). Übrigens ohne dass sie zu diesem Zeitpunkt bereits wissen können, ob der identifizierte Mensch überhaupt Interesse an einer beruflichen Veränderung hat und ob er tatsächlich geeignet ist für die zu besetzende Position. Viel Mühe, aber oft lohnt sie sich.

Inverses Headhunting

Machen Sie es doch umgekehrt. Lassen Sie sich von mir dabei unterstützen, ganz gezielt Ihre neue Position zu suchen - auch bzw. gerade dann, wenn diese noch gar nicht ausgeschrieben ist. Gewöhnliche Initiativbewerbungen werden Ihnen übrigens in den meisten Fällen nicht weiterhelfen. Es ist ein bestimmtes Verfahren dazu notwendig. Ich unterstütze Sie gerne dabei.